-

Einfach mehr entdecken

Die historische Weserbergland App

Zur App!

Mit der App haben Sie die Möglichkeit alle Datensätze Offline zu speichern, so dass sie unterwegs nicht auf das mobile Internet angewiesen sind!

Jetzt bei Google Play
ErlebeUrlaubsgeschichten im Weserbergland.

Bockbierstadt Einbeck - Stadtführungen und Angebote

Wer Einbeck hört, denkt entweder an Bier oder an die vielen Fachwerkhäuser in der Stadt nahe Harz und Weser am Rande des Sollings. Beides hat durchaus Berechtigung, denn beides kennzeichnet die ehemalige historische Hansestadt im Weserbergland.

Wer Einbeck auf einer Stadtführung erleben will, hat zahlreiche Angebote zur Auswahl:

  •  Durch die Jahrhunderte: Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die charmante historische Altstadt werden die eindrucksvollsten Stationen der Einbecker Geschichte erläutert.
  • Helles Bier und dunkle Schatten: Abendführung Jeden ersten Freitag im Monat wird um 19.00 Uhr (September-April) oder um 21.00 Uhr (Mai-August) die beliebte Führung "Helles Bier und dunkle Schatten" als öffentliche Führung angeboten.
  • Stadtgeschichte sprichwörtlich: Die Einbecker behaupten, dass das Sprichwort "Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt" seinen Ursprung im mittelalterlichen Einbeck hat. Bei dieser Stadtführung geht's dem Sprichwort auf den Grund.
  • Kinder, Küche, Kirche? Alltagsleben von Frauen im Mittelalter: Wir laden Sie ein, dem Alltag der Frauen im Spätmittelalter auf die Spur zu kommen. Bei dieser Führung vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten erfahren Sie neben der Stadtgeschichte vieles über das Alltagsleben der Frauen, aber auch ihrer Männer und Kinder in dieser spannenden Epoche.
  • Reise ins Mittelalter: Sie werden von einer "historischen Person" im altehrwürdigen Rathaus empfangen. Danach erwartet Sie eine ausführliche Stadtführung. Ob Sie anschließend in ein gemütliches Café einkehren möchten oder mittags in eines unserer Gasthäuser zum Mittagessen, überlassen wir Ihnen.
  • August Stukenbrok: Vom Fahrradhändler zum ersten Versandhandel Deutschlands: Vor 100 Jahren begann der Siegeszug des Fahrrades: Vom "Knochenschüttler" und lebensgefährlichen Hochrad wandelte es sich in wenigen Jahren zum allgemeinen und erschwinglichen Verkehrsmittel. Entscheidenden Anteil daran hatte August Stukenbrok, Begründer der ehemaligen Einbecker Fahrradindustrie und des allgemeinen Versandhandels in Deutschland.
  • Architektonische Perlen: Einbecker Kirchen in Vergangenheit und Gegenwart: Ganzjährig zeigen Ihnen die GästeführerInnen ausführlich die Einbecker Kirchen. Sie lernen zum Beispiel die gotische Stiftskirche St. Alexandri kennen, in der sich das ältest datierte Chorgestühl Deutschlands aus dem Jahre 1288 befindet. Diese Tour führt Sie auch in die Marktkirche, die mit ihrem weithin sichtbaren Turm ein markantes Zeichen Einbecks darstellt.

weitere Interessante Punkte und Personen in Einbeck

Filtern
Sortieren

Profitieren Sie von unserem Service

Wir sind für Sie und Ihre Fragen da: Kontaktieren sie uns gerne unter info@historisches-weserbergland.de  oder Fon 0 51 51 / 93 00 0 für allgemeine Informationen. Wenn Sie konkrete Fragen zu der oben beschriebenen historischen Stadt haben oder buchen wollen, wenden Sie sich bitte an folgende örtliche Touristinformation:

Kontakt

Tourist Information Einbeck
Marktstraße 13
37574 Einbeck

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 55 61 / 31 31 91 0
Fax 0 55 61 / 31 31 91 9
E-Mail touristinfo@einbeck.de
www.einbeck.de

Öffnungszeiten der Touristinformation

November - März:

Mo-Do: 10.00 - 17.00 Uhr

Freitag: 10.00 - 14.00 Uhr

April - Oktober:

Mo-Fr: 10.00 - 18.00 Uhr

Sa-So, Feiertage: 10.00 - 15.00 Uhr

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region