-

Einfach mehr entdecken

Die historische Weserbergland App

Zur App!

Mit der App haben Sie die Möglichkeit alle Datensätze Offline zu speichern, so dass sie unterwegs nicht auf das mobile Internet angewiesen sind!

Jetzt bei Google Play
ErlebeUrlaubsgeschichten im Weserbergland.

Weserrenaissance Schloss Hämelschenburg

Ein Besuch von Hämelschenburg führt in die Welt der Renaissance. Jürgen Klencke und seine Frau Anna von Holle ließen das Wasserschloss 1588 - 1613 auf ihrem Rittergut erbauen. Es gilt als das Hauptwerk der Weserrenaissance und liegt märchenhaft am Fuß der Weserberge. Das vollständig erhaltene Rittergut mit dem Schloss, der Kirche, den Wirtschaftsgebäuden, den Gartenanlagen und den Kunstsammlungen ist eine der schönsten Renaissanceanlagen in Deutschland. Es befindet sich seit 1437 im Besitz der Familie von Klencke und wird bis heute nach dem Prinzip der Nach-haltigkeit bewirtschaftet. Die 1563 erbaute Kirche ist der erste freistehende Kirchenbau, der nach der Reformation im evangelisch-lutherischen Glauben errichtet wurde. Zur Besichtigung finden individuell gestaltete Führungen durch die historischen Räume des Schlosses, die mit wertvollen Möbeln, Gemälden und einer Glas- und Waffensammlung ausgestattet sind, und die Anlage statt. Dabei werden die Architektur der Weserrenaissance und die fast 600 Jahre alte Geschichte des Rittergutes und der welfischen Adelsfamilie authentisch erläutert. Das Café mit Biergarten lädt zum Verweilen ein. Der Museumsshop bietet ausgesuchte Artikel zur Geschichte des Rittergutes sowie Kunst und Handwerk aus dem Weserbergland an. Idyllische Spaziergänge führen durch den Garten und entlang der Weiden des Trakehner Gestüt Langels zur Seifensiederei im Gartenhaus, zum Maleratelier in der alten Mühle an der Emmer und auf der Mühleninsel zu einer Holzspielzeugwerk-statt und einer Wasserkraftanlage, die umweltfreundlich Strom erzeugt. Hämelschenburg liegt am Weserberglandwanderweg, am Pilgerweg Loccum-Volkenroda, am Radweg von Emmerthal nach Bad Pyrmont und nur 3 km entfernt vom Weserrad-wanderweg. Nach Hameln und Bad Pyrmont sind es je 12 km.

Schloss Hämelschenburg

Kontakt

Rittergut Hämelschenburg
Schlosstraße 1
31860 Emmerthal

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 51 55 / 95 16 90
Fax 0 51 55 / 96 16 91
E-Mail kontakt(at)schloss-haemelschenburg.de 
www.schloss-haemelschenburg.de

Öffnungszeiten des Schlosscafé und Information

April und Oktober:

Di - So. 12.00 bis 17.00 Uhr

Mai bis September

Di - So. 11.30 bis 17.30 Uhr

Hotline 0 51 51 / 93 00 0

Hier stehen dann z.B. die Öffnungszeiten

info@weserbergland-tourismus.de

Sie möchten mit uns in Kontakt bleiben?Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihre Fragen an uns

Hier fehlt der Text noch ein bisschen.

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region