Kartoffeln werden am gusseisernen Ofen gegart - Die Pekertradition in Uslar

In Uslar wurden die ersten Kartoffeln 1762 gepflanzt, die "Tarfüffeln", wie man sie damals im Solling nannte.

Sie waren zur damaligen Zeit nicht größer als Walnüsse und kamen nur sonntags auf den Tisch. Die Erträge konnten gesteigert werden, und aus dem Leckerbissen wurde ein Grundnahrungsmittel. Seit Mitte des 19. Jh. galt auch im Solling der Grundsatz: Wer Kartoffeln anbaut, kann nicht verhungern. Das "Brot der Armen" kam jetzt jeden Tag auf den Tisch - mittags und meist auch abends - Kartoffeln prägten die Ernährung der Bauern, Handwerker, Tagelöhner und Arbeiter für mehr als ein Jahrhundert.

Peker wurden im Herbst und im Winter meist abends gegessen. Ihr Name leitet sich vom plattdeutschen Wort "Peken" für Kleben ab. Man schnitt die Kartoffeln in der Mitte durch oder in Scheiben und klebte sie an die gusseisernen Öfen, die in Uslar die Sollinger Hütte herstellte. Waren die Kartoffeln gar, fielen sie in einen bereitgestellten Korb und konnten verspeist werden. Peker waren im Solling ein typisches Arme-Leute-Essen und wurde mit Butter und Salz, Heringen, Wurstresten oder Sülze gegessen. Seit den 1920er Jahren hat sich das Peker-Gericht in der Gegend um Uslar zu einer regionalen Spezialität entwickelt, das heute gern in geselliger Runde mit speziellem "Pekermett" gegessen wird. Der Pekermarkt in der historischen Altstadt Uslar wird jedes Jahr am zweiten Sonntag im September gefeiert. Das traditionelle Pekeressen kann an verschiedenen Ständen in der Altstadt probiert werden.

Weitere historische Highlights in Uslar

Filtern
Sortieren

Profitieren Sie von unserem Service

Wir sind für Sie und Ihre Fragen da: Kontaktieren Sie uns gerne unter info@historisches-weserbergland.de oder Fon 0 51 51 / 93 00 0 für allgemeine Informationen. Wenn Sie konkrete Fragen zu der oben beschriebenen historischen Stadt haben oder buchen wollen, wenden Sie sich bitte an folgende örtliche Tourist-Information:

Kontakt

Tourist-Information Uslar
Lange Straße 1
37170 Uslar

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 55 71 / 30 72 20
Fax 0 55 71 / 30 72 27
E-Mail touristik@uslar.de
www.uslar.de

Öffnungszeiten der Tourist-Information

Mai bis Oktober:
Mo - Do 09.00-17.00 Uhr
Fr 09.00-14.00 Uhr
Sa 10.00-12.00 Uhr

November bis April:
Mo - Do 09.00-16.00 Uhr
Fr 09.00-13.00 Uhr

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region