Hoch auf dem Nesselberg - Die Schaumburg

Die Schaumburg, früher auch "Schauenburg" genannt, thront auf dem Nesselberg, der wie eine Kanzel aus dem Kamm des Wesergebirges über das Tal hinausragt.

Sie war es, die dem berühmten Grafengeschlecht der Schaumburger und ihrem Land an der Weser den Namen gab. Die Schaumburg ist eine typische Höhenburg und wurde vermutlich im 11. Jahrhundert erbaut.

Heute ist die Burg ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Alte Mauern und Türme, die mächtige alte Gerichtslinde, geheimnisvolle Sagen und Inschriftensteine, das düstere Burggefängnis und ein herrlicher Ausblick von der Spitze des 30 Meter hohen Georgsturms entführen den Besucher in eine andere, längst vergangene Welt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die gemütliche Burggaststätte und die ausgezeichnete Küche des "Schaumburger Ritter" laden Sie ein. Lohnend ist auch die etwa halbstündige Wanderung von der Schaumburg zum Gasthaus Paschenburg auf dem Kamm des Wesergebirges mit seiner herrlichen Aussichtsterrasse. Parkplatz vor dem Toreingang zur Burg ohne ausgewiesene Behindertenparkplätze, für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen ist das Parken im oberen Burghof erlaubt.

Burg Schaumburg

Kontakt

Burg Schaumburg
Burgstraße 1
31737 Rinteln

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 57 51 / 40 39 80
Fax 0 57 51 / 40 39 89


Öffnungszeiten

Täglich frei zugänglich

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region